Willkommen auf der Webseite der FF Mitterbach am Erlaufsee

Letzte Aktualisierung:

15.02.2020, 10:00 Uhr


Fahrzeugbergung Ötscherstraße

Am Valentinstag kam das Fahrzeug eines Paketdienstes von der Ötscherstraße ab und steckte im Schnee fest. Mit dem Rüstlöschfahrzeug konnte das Fahrzeug wieder flott gemacht werden und der Lenker die Fahrt fortsetzen.

mehr lesen

Ein rüstiger 70er

Unser langjähriges Mitglied Peter Lechner feierte vor kurzem seinen 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass stellte sich eine Abordnung der Feuerwehr und auch der Bergrettung, wo er ebenfalls Mitglied ist, zum Überbringen der Glückwünsche und der Geschenke ein.

Bei einer kräftigen Jause gab es viel zu besprechen und es war ein sehr gemütliches Beisammensein.

Wir wünschen dem Jubilar auch auf diesem Weg alles Gute und viel Gesundheit.

mehr lesen

4. Eisstockturnier der Vereine und Institutionen

Am 8. Februar fand bei herrlichem Wetter auf der Eisbahn am Dorfplatz das Eisstockturnier der Mitterbacher Vereine und Institutionen statt. Acht Mannschaften kämpften dabei um die begehrten Trophäen. Der Sieg bei dem mit einem Doppel-KO-System ausgetragenen Bewerb ging in einem spannenden Finale an die Moarschaft des Musikvereines. Diese können nun den Wanderpokal nach zweimaligen ununterbrochenen Sieg des Turniers ihr Eigen nennen.

Ein herzliches Dankeschön ergeht an alle Pokalspender und Helfer bei dieser Veranstaltung.

mehr lesen

PKW auf Leitschiene

Aus ungeklärter Ursache kam am 21. Jänner eine Lenkerin mit ihrem PKW am Josefsberg zu weit auf die rechte Straßenseite. Das Anfangsstück der Leitschiene wirkte wie ein Keil und hob das Fahrzeug aus den Vorderrädern. Wir rückten mit neun Mann und zwei Fahrzeugen aus und hoben mit vereinten Kräften den PKW von der Leitschiene. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt und auch am Fahrzeug konnten keine Schäden festgestellt werden.

mehr lesen

Ölaustritt beim Tanken

Am 10. Jänner wurden wir von der BAZ St. Pölten zu einem Einsatz mit Ölaustritt bei einem Hotel in Mitterbach alarmiert. Beim Füllen des Heizöltanks funktionierte die Füllstandsanzeige nicht und die Pumpe des Tankfahrzeuges wurde am Ende des Tankvorganges nicht abgeschaltet. Im Füllschlauch befanden sich dadurch noch einige Liter Heizöl, diese flossen dann in den Tankraum.

mehr lesen