Willkommen auf der Webseite der FF Mitterbach am Erlaufsee

Letzte Aktualisierung:

01.11.2021, 11:10 Uhr


Waldbrand im Raxgebiet

Beim Waldbrand in Hirschwang an der Rax (Bezirk Neunkirchen) geht der Löscheinsatz heute weiter. Über Nacht sind wieder einige Glutnester aufgeflammt, diese konnten aber gelöscht werden. Auch unsere Feuerwehr steht mit einer Mannschaft seit Samstag, 30. Oktober, im Einsatz. Alle 24 Stunden erfolgt für unsere Einsatzkräfte, die auch die ganze Nacht über in Bereitschaft stehen, die Ablöse. Unsere Aufgabe ist die Wasserversorgung von Tanklöschfahrzeugen, die für den Schutz des in der Nähe des Brandgebietes liegenden Waldes sorgen.

mehr lesen

Bezirksfeuerwehrtag 2021

Coronabedingt fand der Bezirksfeuerwehrtag am Sonntag dem 5. September 2021 erstmals nicht im Rahmen eines Bezirksfeuerwehrleistungsbewerbes statt sondern als alleinige Veranstaltung im FF Haus Rohrbach an der Gölsen. Da es keinen BFT 2020 gab, umfassten die Berichte und auch die Auszeichnungen den Zeitraum von 2 Jahren.

mehr lesen

Gatschathlon 2021 - auch unsere Feuerwehr war dabei

Ein absolutes Highlight der sportbegeisterten Läuferinnen und Läufern des Mariazellerlandes, der Gatschathlon 2021, fand heuer bei strahlend schönem Wetter und angenehmen Temperaturen am 21. August statt. Es galt eine 5,4 km lange Strecke zu bewältigen, welche mit rund 20 künstlichen aber auch natürlichen Hindernissen gespickt war. Auch unsere Feuerwehr war mit zwei Mannschaften mit von der Partie.

mehr lesen

Vorführung Drehleiter

Am 22. Juli wurde von drei Kameraden der FF Mariazell die neue Drehleiter vorgestellt. Dabei wurden wir in schwindelerregende Höhen gehoben und konnten uns die Gegend aus bis zu 32 Metern Höhe ansehen. Dieses moderne Einsatzfahrzeug ist eine wichtige Bereicherung für das ganze Mariazellerland.

Zu den technischen Daten und Bildern geht´s  hier.

 

Zur Fotogalerie der Vorführung auf "mehr lesen" klicken.

mehr lesen

Übung Fahrzeugbrand

Am 15. Juli übten wir das richtige Löschen eines brennenden Fahrzeuges. Unter schwerem Atemschutz wurde der Fahrzeugbrand mit Schaum gelöscht. Besonerer Dank geht an Siegfried Pfandl, der seine Schottergrube wieder als Übungsgelände zur Verfügung stellte.

mehr lesen